Im neuem Kitzelvideo kommt diesmal unter den zahlreichen Bewerberinnen und auf vielfachen Wunsch
ein reiferes Modell in den Genuß meiner 10 folternden Finger.
Heike ist 45 Jahre, 1,66 m groß, sehr schlank und hat die Schuhgröße 38.
Sie trägt in dem ganzem Video eine hautfarbene Nylonstrumpfhose, mit Verstärkungen an Zehen
und Ferse!!!

Wir fangen an mit der Fesselung in der Bauchlage.
Nach den obligatorischen Aufnahmen von den Nylonbestrümpften Füßen setze ich mich auf Ihren
super knackigen kleinen Po um mich an den seitlichen Körperregionen zu ergötzen. Was leichteste
Berührungen doch schon alles bei einer reifen Frau anrichten können ist an den Bildern ja nur
im geringsten zu erahnen wenn ich in Ihrer Achselhöhlen greife oder Ihre Rippchen erforsche.
Sie konnte sich anscheint an das ständige Gefühl des Kitzelns einfach nicht gewöhnen, wie schön.
Grins! Heike lachte, zappelte und bäumte sich immer wie wahnsinnig auf, aber Sie schien sich
doch schon etwas beruhigt zu haben. Während ich Sie weiter kitzelte, setze ich mich auf Ihre
Oberschenkel, um Heike etwas mehr am Aufbäumen zu hindern und Sie ein wenig wehrloser zu halten.
Ich begann Sie nun an den Seiten mit federleichten Berührungen auf und ab zu streichen, was
erneutes wildes Lachen und erneute Energien, in Heikes wildem zappelndem und aufbäumenden Körper
hervorrief. Heikes hysterisches verzweifeltes Lachen nahm Ihr sämtliche Luft aus den Lungen.
Sehr bald spürte ich den Sauerstoffmangel, der sich in Ihrem Gesicht breit zu machen schien.
Aber Heike konnte jedoch einfach nicht aufhören zu lachen... Sie war dazu einfach nicht in der Lage,
auch nur ein wenig zu atmen... Heike versucht intensiver sich aufzubäumen, doch meine teuflischen
Finger setzen plötzlich noch zusätzlich ein Beben frei. Wenn ich Heikes Achselhöhlen zu nahe komme,
ruft es jedesmal ein Anflehen in Ihren Augen hervor, was wiederum ein ansteigendes Lachen aus
Kehle zur folge hat.
Nach ca. 27 min. ist die erste Kitzelrunde vorbei.

Im nächsten Teil des Video ist uns beiden klar das Heike 120 min. niemals durchstehen würde und so
einigten wir uns auf noch einmal 28 min., die 18 min. in der Rückenlage und 10 min. in der Bauchlage
beinhalten.
Die süße Heike ist trotz Ihrer 45 Jahre sooooo doll kitzlig das ist echt einsame Spitze!!!
Jetzt fange ich an, ganz leicht und langsam mit meinen Fingernägeln kleine Kreise auf Ihrem Oberkörper
zu ziehen. Die sich wie selbstverständlich langsam an der Seite, in Höhe der Rippen, entlang und wieder
hoch zur Brust bewegen. Es macht mir großen Spaß, Ihre zuckende Haut und Muskeln zu beobachten
und Heikes atemloses Lachen und losprusten zu hören. Als meine Finger kribbelnd hinunter zum Bauch
und immer wieder in Höhe Ihrer Taille, an der Seite hinunter und wieder herauf zum Bauchnabel herum
und die andere Seite in Höhe der Taille wieder hinunter bewege, weidet ich mich an den schrillen Tönen
Ihres hilflosen, regelrecht, kreischenden Gelächters. So hysterisch lachend hatte ich Sie noch nie erlebt...

Dann kommen die letzen 10 min., also sozusagen das Finale!
"Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich es liebe, diese zuckende Haut zu verwöhnen und unter
meiner Hand zu spüren... Ich könnte JAHRE lang so weiter machen...!" Heike schafft es in Ihrem
Gelächter gar nichts mehr zu rufen, welches sich steigerte, als ich meine zweite Hand noch zusätzlich
benutzte. Überall wirren meine flinken Finger schneller und schneller über Heikes zuckenden Bauch, der
sich immer wieder krampfhaft einzog. Ich behielt die leichten Berührungen bei, nahm jedoch Ihre
zuckenden Muskeln unter meinen Fingern genüßlich wahr. Es turnte mich mächtig an. Des öfteren
glitten meine Finger auch mal über die Haut in Höhe der Rippen, zum Busen, wo ich spürte, daß sich
Ihre Nippel mehr als steil anspannten in der Erwartungshaltung Sie mal ordentlich duchzufi........
Irgendwann verleitete mich Heikes Körper doch zu einem plötzlichen beidseitigen zustoßen meiner
Finger tief zwischen Ihre Rippen.
Da ich nach 10 min. eine Pause machte, damit Sie nicht Ohnmächtig wird.
Mich an Ihrem unkontrolliertem Gekicher zu erfreuen und den nutzlosen Versuchen sich aufzubäumen,
um dem Wahnsinnsgefühl zu entkommen ist einfach Phantastisch gewesen.
Heike und ich hatten auf jedenfall NACH dem Video noch einen Riesenspaß...wenn Ihr versteht was ich
meine?! Hihihihi.
Und genau dabei ließ ich Ihren Körper mehr als nur einmal erzittern.
Aber das kitzeln hatte endlich ein Ende!

Gesamtlänge: ca. 55 min.

Home

More Pictures